“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Sie sind hier

Aktuelles

Herzlich Willkommen im Pressebereich!

Wollen Sie in den Presseverteiler aufgenommen werden? Benötigen Sie einen Interview-Partner oder einen Text-Beitrag zu Fragen der politischen Bildung? – Bitte fragen Sie uns! Sie können sich jederzeit gerne bei uns melden.
Neben aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen finden Sie hier die Stellungnahmen des Verbandes, den Stellenmarkt sowie einige Textbeiträge, Videos und Downloads (AdB-Logo).

Aufnahme in den Presseverteiler

Wenn Sie regelmäßig über den AdB, seine Aktivitäten, Positionen und Veröffentlichungen informiert werden wollen, nehmen wir Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Eine kurze E-Mail genügt.

Inhaltliche Beiträge zu Themen der politischen Bildung

Der AdB versammelt als national und international tätiger Fachverband eine umfassende Expertise im Bereich der politischen Bildung in Deutschland und Europa. Mit eigenen Modellprojekten fördert der Verband Innovationen im Bereich der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Gerne geben wir unser Wissen weiter. Für inhaltliche Beiträge nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!

Vermittlung von Interviews

Gerne vermitteln wir Ihnen Expertinnen und Experten sowie Praktiker/-innen der politischen Bildung für ein Interview. Bitte sprechen Sie uns an!

Praktikum

Wenn Sie im Rahmen Ihres Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren und die Arbeit eines national und international agierenden Verbands politischer Jugend- und Erwachsenenbildung kennenlernen wollen, können Sie sich für ein Praktikum in der AdB-Geschäftsstelle bewerben. Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an die AdB-Geschäftsstelle.

 

 

Die Teilnehmenden des Vernetzungstreffens
Foto: Ev. Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung
22.11. 2017

„Empowered by Democracy“ – stärken, bilden, VERNETZEN

Erstes trägerübergreifendes Vernetzungstreffen im Projekt

Wie verorten wir das Projekt „Empowered by Democracy“ in unserer Praxis und in den beteiligten Verbänden? Welche gemeinsamen Ziele verfolgen wir? Wo sehen wir Herausforderungen? Welche Bedarfe müssen wir berücksichtigen? Und an welchen Schnittstellen können wir uns trägerübergreifend weiterentwickeln und voneinander lernen? Diese und viele weitere spannende Fragen wurden von den fast 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern beim ersten trägerübergreifenden Vernetzungstreffen des Projekts „Empowered by Democracy“ am 16. und 17. Oktober im Dietrich-Bonhoeffer-Haus in Berlin lebhaft diskutiert und bearbeitet.

Hermann Kinzel, Ina Bielenberg, Mike Corsa und Peter Klausch nach der Wahl des neuen Vorstands (v.li.n.re.)
Foto: AdB
17.11. 2017

Haus der Jugendarbeit und der Jugendhilfe (HdJ) wählt neuen Vorstand

Mike Corsa wird neuer Vorsitzender

Die Mitgliederversammlung des Vereins Haus der Jugendarbeit und der Jugendhilfe (HdJ) hat am 17. November 2017 einen neuen Vorstand gewählt. Vom Deutschen Bundesjugendring (DBJR) wurde Mike Corsa, Generalsekretär der Evangelischen Jugend in Deutschland e. V. (aej) und stellvertretender Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kinder und Jugendhilfe (AGJ), vorgeschlagen. Er wurde einstimmig gewählt und löst damit den bisherigen Vorsitzenden Hermann Kinzel ab, der sich in den letzten 24 Jahren als Vorsitzender um die Belange des HdJ gekümmert hat.

Teilnehmende im Austausch beim Get Together
Foto: AdB
6.11. 2017

Get together!

Kontaktbörse für Träger politischer Bildung und Selbstorganisationen Geflüchteter erfolgreich durchgeführt

Insgesamt sechs Fortbildungsveranstaltungen zur politischen Bildung mit Geflüchteten hat der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) in Kooperation mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA) in diesem und im letzten Jahr durchgeführt, gefördert von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Die letzte Veranstaltung fand vom 23. bis 24. Oktober 2017 in der Europäischen Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW) statt.

Foto: Kallejipp/photocase.de
3.11. 2017

Wer bildet Meinung? Gesellschaftspolitischer Diskurs zwischen Medienfreiheit und alternativen Fakten

Der AdB lädt zur Fachtagung 2017 ein

Vom 28. bis 29. November 2017 findet die diesjährige Fachtagung des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten in Kooperation mit der Europäischen Akademie Otzenhausen statt. Tagungsort ist die Europäische Akademie in Nonnweiler/Saarland. Diese Fachtagung bildet zugleich den Auftakt für das AdB-Jahresthema 2018 „Wer bildet Meinung? Gesellschaftspolitischer Diskurs zwischen Medienfreiheit und alternativen Fakten“. Wir laden Sie herzlich ein, dieses aktuelle Thema mit uns zu diskutieren und neue Ideen zu erarbeiten.

Bruna Pretzel, Bundeskanzler-Stipendiatin bei der Alexander von Humboldt Stiftung
Foto: AdB
1.11. 2017

Herzlich Willkommen im AdB!

Bundeskanzler-Stipendiatin Bruna Pretzel forscht für ein Jahr zu politischer Erwachsenenbildung in Deutschland

Seit dem 1. November 2017 hat die AdB-Geschäftsstelle Zuwachs bekommen: Für ein Jahr wird Bruna Pretzel die politische Bildung im AdB begleiten, an den Veranstaltungen und Gremiensitzungen teilnehmen, insbesondere die Strukturen, Themen und Herausforderungen der politischen Erwachsenenbildung kennenlernen und die Rolle der politischen Bildung in Deutschland studieren. Diese einjährige Zusammenarbeit ist dank eines Bundeskanzler-Stipendiums der Alexander von Humboldt Stiftung möglich. Ihr Interesse ist es, Erkenntnisse für die Weiterentwicklung der politischen Erwachsenenbildung in Brasilien zu gewinnen.

Sitz des Bildungszentrums dock europe e. V. – als Teil einer Genossenschaft in einer ehemaligen Kaserne
Foto: Dorfmüller Klier
31.10. 2017

Geschlechterbilder des Rechtspopulismus

Kommission Geschlechterreflektierte Bildung des AdB greift aktuelles Thema auf

Die AdB-Fachkommission Geschlechterreflektierte Bildung tagte in der letzten Oktoberwoche in Hamburg in der Bildungsstätte des AdB-Mitglieds dock europe. Der thematische Fokus der Sitzung lag auf dem Thema „Geschlechterbilder des Rechtspopulismus“. Die Kommissionsmitglieder widmeten sich auf der Grundlage von Wahlplakaten rechtspopulistischer Parteien in Deutschland und Österreich der Frage, welche Geschlechterbilder dort vermittelt werden.

Die Akademie Frankenwarte in Würzburg war Gastgeber dieser Sitzung der Kommission Verwaltung und Finanzen des AdB.
Foto: Prof. Dieter Leistner
26.10. 2017

Wirtschaftlichkeit in Bildungseinrichtungen

Kommission Verwaltung und Finanzen trifft sich zur Fachtagung

Die Kommission Verwaltung und Finanzen des AdB traf sich vom 26. bis 27. September 2017 in der Akademie Frankenwarte – Gesellschaft für Politische Bildung e.V. in Würzburg. Auf der Tagesordnung standen der gegenseitige Austausch, Informationen aus dem AdB und den Mitgliedseinrichtungen sowie aktuelle fach- und förderpolitische Entwicklungen. Spontan wurden zudem der Ausgang der Bundestagswahl und seine Bedeutung für die Einrichtungen der politischen Bildung auf die Agenda gesetzt. Thematischer Schwerpunkt der sich an die Kommissionssitzung anschließenden Fachtagung war die Frage der Wirtschaftlichkeit im Hinblick auf Personalentwicklung, Personalberechnung und Personalsteuerung.

Teilnehmende an der Fortbildung vor dem Feuerdrachen
Foto: AdB
23.10. 2017

Wo brennt‘s? Haustechniker bändigen den Feuerdrachen

Fortbildung für die Haustechniker in den AdB-Mitgliedseinrichtungen

In der diesjährigen Fortbildung für Haustechniker, zu der vom 19. bis 21. September 2017 15 Haustechniker aus dem ganzen Bundesgebiet im Bildungshaus Zeppelin – Heimvolkshochschule Goslar e. V. zusammenkamen, ging es schwerpunktmäßig um Brandschutzvorsorge und Arbeitssicherheit im Alltag der Bildungsstätten. Einen Input zu Brandschutz und Arbeitssicherheit erhielten die Teilnehmenden von einem Experten der Firma UKAL Arbeitssicherheit. Da der Referent viele Bildungseinrichtungen betreut, konnte er sehr zielgerichtet und lösungsorientiert beraten und Hilfestellungen geben.

Jugendbildungsstätte LidiceHaus Bremen, Foto: ServiceBureau Jugendinformation
Foto: ServiceBureau Jugendinformation
20.10. 2017

Zwischen Realität und Utopie

Die Kommission Jugendbildung nimmt aktuelle Geschehnisse aktiv auf

Die Kommission Jugendbildung traf sich zu ihrer Herbstsitzung vom 10. bis 11. Oktober 2017 im LidiceHaus in Bremen. Im Mittelpunkt der Tagung standen zwei Themen, die die Arbeit der Jugendbilderinnen und -bildner aktuell sehr beschäftigen: Rechtsextremismus und Familie sowie die Re-Politisierung der politischen Bildung.

Ines Abid beim IFA-Treffen in Stuttgart, September 2017
Foto: IFA
17.10. 2017

Jeunes Indépendants Démocrates – Zivilgesellschaft in Tunesien

Ein Praktikum beim Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten

Seit Anfang September 2017 ist Ines Abid als Praktikantin in der AdB-Geschäftsstelle in Berlin tätig. Sie ist im Rahmen des CrossCulture Programms (CCP) des Instituts für Auslandsbeziehungen (IFA) für ca. drei Monate in Deutschland, um die politische Bildung, verschiedene Konzepte, Netzwerke und Projekte kennenzulernen und Erfahrungen für ihr eigenes zivilgesellschaftliches Engagement in Tunesien zu sammeln. Sie berichtet hier von ihrem Hintergrund und den ersten Erfahrungen.

Seiten

Aktuelles abonnieren