“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Sie sind hier

Aktuelles

Herzlich Willkommen im Pressebereich!

Wollen Sie in den Presseverteiler aufgenommen werden? Benötigen Sie einen Interview-Partner oder einen Text-Beitrag zu Fragen der politischen Bildung? – Bitte fragen Sie uns! Sie können sich jederzeit gerne bei uns melden.
Neben aktuellen Meldungen und Pressemitteilungen finden Sie hier die Stellungnahmen des Verbandes, den Stellenmarkt sowie einige Textbeiträge, Videos und Downloads (AdB-Logo).

Aufnahme in den Presseverteiler

Wenn Sie regelmäßig über den AdB, seine Aktivitäten, Positionen und Veröffentlichungen informiert werden wollen, nehmen wir Sie gerne in unseren Presseverteiler auf. Eine kurze E-Mail genügt.

Inhaltliche Beiträge zu Themen der politischen Bildung

Der AdB versammelt als national und international tätiger Fachverband eine umfassende Expertise im Bereich der politischen Bildung in Deutschland und Europa. Mit eigenen Modellprojekten fördert der Verband Innovationen im Bereich der außerschulischen Jugend- und Erwachsenenbildung. Gerne geben wir unser Wissen weiter. Für inhaltliche Beiträge nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf!

Vermittlung von Interviews

Gerne vermitteln wir Ihnen Expertinnen und Experten sowie Praktiker/-innen der politischen Bildung für ein Interview. Bitte sprechen Sie uns an!

Praktikum

Wenn Sie im Rahmen Ihres Studiums ein Pflichtpraktikum absolvieren und die Arbeit eines national und international agierenden Verbands politischer Jugend- und Erwachsenenbildung kennenlernen wollen, können Sie sich für ein Praktikum in der AdB-Geschäftsstelle bewerben. Ihre Bewerbung richten Sie bitte per E-Mail an die AdB-Geschäftsstelle.

 

 

Erste (Online)-Sitzung des fachlichen Beirats im Modellprojekt „Demokratie-Profis in Ausbildung! Politische Bildung mit Kindern“
Foto: Chris Montgomery/unplash
27.05. 2020

Kinderperspektiven sichtbar machen – politische Teilhabe von Kindern stärken

Erste (Online)-Sitzung des fachlichen Beirats im Modellprojekt „Demokratie-Profis in Ausbildung! Politische Bildung mit Kindern“

Am 18. Mai 2020 fand die erste Beiratssitzung des Projekts „Demokratie-Profis in Ausbildung! Politische Bildung mit Kindern“ online statt. Der Beirat begleitet das Projekt zukünftig mit seiner multi-professionellen Expertise und bietet Raum für kritische Reflexion.

Installation Grundgesetz 49 von Dani Karavan am Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundestags
Foto: AdB
20.05. 2020

Für die Werte unserer Demokratie streiten

Der Tag des Grundgesetzes erinnert an das Fundament unserer Demokratie

In jedem Jahr wird am 23. Mai an das Inkrafttreten des Grundgesetzes 1949 und damit an die Werte, die mit diesem Grundgesetz verbunden sind, erinnert. Im Jahr 2020 kommt diesem Tag eine besondere Bedeutung zu, denn zum ersten Mal seit Bestehen des Grundgesetzes wird den Menschen abverlangt, auf viele der Grund- und Freiheitsrechte zeitweilig zu verzichten, bzw. deren vorübergehende Einschränkung zu akzeptieren.

Foto: AdB
7.05. 2020

Der 8. Mai – „im Kalender des Erinnerns – der beste Tag zum Feiern“

Die Bedeutung politischer Bildung über den Tag hinaus

„Haben wir im Moment nichts Wichtigeres zu tun, als uns an den 8. Mai 1945 zu erinnern? Schließlich sind wir im Krieg gegen ein Virus …“ fragt provokant der Berliner Historiker Paul Nolte im Tagesspiegel (vom 06.05.2020) und regt damit ein vielschichtiges Nachdenken und die Formulierung vielfältiger „Nachfragen“ an: Ist nur noch Corona eine Nachricht wert? Regiert Corona unser Denken und unser Handeln? Was ist darüber hinaus wichtig? Aber auch: Was bedeutet es, wenn wir einen Tag als „Tag der Erinnerung“ benennen, ihn gar zum Feiertag machen, wie in Berlin für dieses Jahr beschlossen? Ja, was bedeutet der 8. Mai 1945 heute überhaupt noch? Wer füllt dieses Datum mit welchen Gedanken, vielleicht Erinnerungen?

Einschränkungen zur Bekämpfung der Pandemie bedrohen die Existenz von Bildungseinrichtungen
Foto: Timon Studler/unsplash
27.04. 2020

Zivilgesellschaft unter Druck

Einschränkungen zur Bekämpfung der Pandemie bedrohen die Existenz von Bildungseinrichtungen

Seit nunmehr bald fünf Wochen ist der gewohnte Betrieb aller Jugendbildungsstätten, Akademien, Vereine und Organisationen der politischen Jugend- und Erwachsenenbildung auf ein Minimum heruntergefahren. Veranstaltungen wurden abgesagt, die Flure, Zimmer und Seminarräume der Bildungsorte sind verwaist, es reisen keine Gruppen von Schüler*innen oder Teilnehmenden aus dem Ausland an und das Personal – sowohl im Service- als auch im Bildungsbereich – ist in Kurzarbeit. Dennoch bedeutet das keinen Stillstand: Auf vielen Ebenen wird nach Lösungen gesucht, mit denen trotzdem Bildung stattfinden kann – nicht mehr verbunden mit einer persönlichen Begegnung, aber dennoch in engem Austausch über virtuelle Kanäle. Neue, kreative Konzepte werden entwickelt und mit anderen geteilt.

GRETA "Grundlagen für die Entwicklung eines trägerübergreifenden Anerkennungsverfahrens von Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung"
Foto: GRETA/DIE
6.04. 2020

Anerkennungsverfahren von Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung nutzen

Das Projekt GRETA präsentiert sich mit neuer Website

Projekt GRETA "Grundlagen für die Entwicklung eines trägerübergreifenden Anerkennungsverfahrens von Kompetenzen Lehrender in der Erwachsenen- und Weiterbildung" wird vom Deutschen Institut für Erwachsenenbildung (DIE) in Kooperation mit sieben Dachverbänden der Weiterbildungslandschaft, u. a. dem Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB), durchgeführt. Die eigene GRETA-Website ist nun online. Dort finden Sie alle Produkte, Termine und Veranstaltungen sowie Informationen rund um das Projekt. In einem GRETA-Einführungsvideo wird das Projekt kurz und anschaulich dargestellt.

Foto: Jan Stahlhut/Waldritter e. V.
2.04. 2020

Was sind die aktuellen Herausforderungen der geschlechterreflektierten Bildung?

AdB-Fachkommission Geschlechterreflektierte Bildung traf sich zur konstituierenden Sitzung in Hamburg

Die Mitglieder der AdB-Fachkommission Geschlechterreflektierte Bildung trafen sich am 12. und 13. März 2020 zur ersten Sitzung in der neuen Sitzungsperiode. Im Fokus der Sitzung im Internationalen Bildungszentrum dock europe e. V. in Hamburg standen das gegenseitige Kennenlernen sowie die Verständigung über die Struktur und den Inhalt der zukünftigen Kommissionsarbeit. Die Kommissionsmitglieder tauschten sich zu den eigenen Schwerpunkten und Interessen in der geschlechterreflektierten Bildung und ihrer Bildungsarbeit allgemein aus. Damit einher ging auch die Frage, was aus ihrer Sicht die größten aktuellen Herausforderungen für die geschlechterreflektierte Bildung sind.

Erstes Treffen im Projekt "DIGIT-AL: Digital Transformation and Adult Learning for Active Citizenship" in Brüssel
Foto: DARE-Network
26.03. 2020

DIGIT-AL: Smart City, smarte Arbeit, smart leben? Smarte Bildung!

Sektorenübergreifende und interdisziplinäre Perspektiven auf digitale Transformation

Bildung muss anerkennen, dass digitale Transformation nicht nur ein Aspekt technischen Fortschritts, sondern in gleichem Maße ein einschneidender sozialer, kultureller und wirtschaftlicher Prozess ist. Im Projekt "DIGIT-AL: Digital Transformation and Adult Learning for Active Citizenship" wird derzeit erforscht, was die digitale Transformation für die politische Erwachsenenbildung bedeutet. Vom 24. bis 29. Februar 2020 trafen sich im Rahmen des Projekts politische Bildner*innen aus verschiedenen Teilen Europas in Brüssel.

Ausgabe 1-2020 der "Außerschulischen Bildung" zum Thema "Solidarität – Gelebte Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt" erschienen
Foto: geralt/Pixabay
23.03. 2020

Solidarität – Gelebte Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt

Die neue Ausgabe der Zeitschrift Außerschulische Bildung ist erschienen

Die Ausgabe 1/2020 der Fachzeitschrift Außerschulische Bildung greift mit ihrem Schwerpunkt "Solidarität – Gelebte Vielfalt und gesellschaftlicher Zusammenhalt" ein hochaktuelles Thema auf, das die Menschen angesichts der aktuellen Herausforderungen in besonderer Weise bewegt: Solidarität mit den Mitmenschen bekommt für den Einzelnen eine neue Bedeutung. In dieser Ausgabe wird der Versuch unternommen, diesen großen Begriff näher zu beleuchten und seine Kraft und Gestaltungsfähigkeit für die politische Bildung nutzbar zu machen.

Mitglieder der AdB-Fachkommission Erwachsenenbildung
Foto: AdB
13.03. 2020

Herausforderung Diversität

Kommission Erwachsenenbildung trifft sich zur konstituierenden Sitzung

Am 9. und 10. März 2020 traf sich die AdB-Fachkommission Erwachsenenbildung im Haus Neuland e. V. in Bielefeld zu ihrer konstituierenden Sitzung und eröffnete damit die vierjährige Legislaturperiode. Ziele der Sitzung waren daher vor allem, sich als neue Gruppe zusammenzufinden, einen Arbeitsplan für die kommenden Jahre zu erstellen und die Rolle zu definieren, die die Kommission im AdB-Projekt „Polyphon! Diversität in der politischen Bildung stärken“ spielen will.

 AdB fordert Unterstützung für zivilgesellschaftliche Akteure
Foto: Timon Studler/unsplash.com
12.03. 2020

COVID-19 (Coronavirus) bedroht die Existenz von Jugend- und Bildungseinrichtungen

AdB fordert Unterstützung für zivilgesellschaftliche Akteure

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB), Fachverband für über einhundert Bildungsstätten, Bildungswerke, Akademien, Heimvolkshochschulen und Internationale Begegnungsstätten, fordert die Bundesregierung auf, mit ihren Maßnahmepaketen zur Abmilderung der Folgen von COVID-19 insbesondere auch die zivilgesellschaftlichen Akteure der Jugend- und Bildungsarbeit zu unterstützen. Deren wichtige Arbeit für die demokratische Bildung von Jugendlichen und Erwachsenen darf nicht gefährdet werden!

Seiten

Aktuelles abonnieren