“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Archiv der Veranstaltungen

Online-Filmscreening und Online-Filmgespräch: »Masel Tov Cocktail« mit dem Regisseur und Gästen

24. Nov 2020
Zutaten: 1 Jude, 12 Deutsche, 5cl Erinnerungskultur, 3cl Stereotype, 2 TL Patriotismus, 1 TL Israel, 1 Falafel, 5 Stolpersteine, einen Spritzer Antisemitismus. Zubereitung: Alle Zutaten in einen Film geben, aufkochen lassen und kräftig schütteln. Im Anschluss mit Klezmer-Musik garnieren. Verzehr: Vor dem Verzehr anzünden und im Kino genießen. 100% Koscher.
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Anne Frank Zentrum e.V.

Online-Austausch – Impulse & Inspiration für Wandel: Vielfältige Familienbilder

24. Nov 2020
Wie wird eine Familie zur Familie? Und wer darf das bestimmen? Die Gesellschaft ist den gesetzlichen Regelungen sowie der Repräsentation in Bücher, Filmen und Broschüren längst weit voraus. Wir werfen anhand ausgewählter Kinderbücher einen Blick auf das Verständnis von Geschlechterrollen und damit verbundene feste Familienbilder und fragen uns, wie diese – zu einer Perspektive von Vielfalt – aufgebrochen werden können.
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Villa Fohrde e.V.

Online-Kongress "Digitaler Kapitalismus – Zeitenwende durch Corona?": Online einkaufen, mobil arbeiten – Perspektiven für die Stadtentwicklung

24. Nov 2020
Drohen unsere Innenstädte dauerhaft zu veröden, wenn mobiles Arbeiten und Online-Shopping zur Norm werden? Oder erwachsen aus der Krise auch neue Perspektiven der Raumnutzung in den urbanen Ballungsräumen, für die Lokalwirtschaft in den Quartieren und für eine sozial und klimagerechte Verkehrswende? Wie sieht die resiliente, soziale, lebendige und lebenswerte Stadt der Zukunft aus?
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

China - neue alte Weltmacht

23. Nov 2020 bis 27. Nov 2020
Die angehende Supermacht China ist wirtschaftliche Großmacht und Entwicklungsland in einem. Diese Widersprüche sollen hier analysiert und im Vergleich und der Verbindung zu Deutschland und Europa diskutiert werden.
Veranstaltungsort: 
Georg-von-Vollmar-Akademie
Veranstalter: 
Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.

Online-Austausch – Impulse & Inspiration für Wandel: Virtuell reisen - wie Menschen in Uganda, Georgien und Südamerika der Klimakrise begegnen

17. Nov 2020
Wir reisen um die Welt und schauen, wie die Klimakrise auf drei verschiedenen Kontinenten aussieht. Hier berichten Aktivisten und Engagierte von den Auswirkungen der Klimakrise im Norden Ugandas oder wie Menschen im Kaukasus über das Thema denken und welche Sorgen und Hoffnungen rund ums Klima es in Südamerika gibt.
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Villa Fohrde e.V.

Online-Kongress "Digitaler Kapitalismus – Zeitenwende durch Corona?": Wer entscheidet? Künstliche Intelligenz, Demokratie und Machtverschiebungen

17. Nov 2020
Wie schaffen wir eine neue Informationskultur im Netz? Müssen die großen Plattformen mehr Verantwortung für Inhalte übernehmen oder liegt das Problem gerade in ihrer Größe und ihrem Geschäftsmodell? Wie können wir sicherstellen, dass die Macht, die algorithmische Systeme im Netz ausüben, Gegenstand demokratischer Rechenschaft und Kontrolle sind, und brauchen wir hierfür auch neue Formen der Bürgerbeteiligung?
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Online-Kongress "Digitaler Kapitalismus – Zeitenwende durch Corona?": Digitalisierung in der Schule – (un)gleiche Chancen, gute Lehre, neue Monopole?

16. Nov 2020
Wie kann digitales Lernen schüler_innengerecht gestaltet werden und zum Abbau von Bildungsungleichheiten beitragen, statt soziale Ungleichheiten zu vertiefen? Welcher Infrastruktur bedarf es hierfür? Und wie erzielen wir gute Lehre, ohne dass die Tech-Giganten ihre Monopole auf den umkämpften Markt der Bildung ausweiten?
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Online-Betzavta-Workshop: Gemeinsam entscheiden - aber wie?

16. Nov 2020 bis 18. Nov 2020
Die Corona-Pandemie stellt Demokratien vor Herausforderungen: Welche Freiheiten dürfen wann von wem eingeschränkt werden? Wie geht Solidarität? Im Workshop behandeln wir Themen der demokratischen Entscheidungsfindung, sozialer Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Mehr- und Minderheiten. Wir reflektieren, wer in der Krise gewinnt und wer verliert. Mit Betzavta erarbeiten wir, wie demokratisches Handeln in der aktuellen Situation aussehen kann.
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Villa Fohrde e.V.

Das Welt-Triumvirat!?

16. Nov 2020 bis 20. Nov 2020
In diesem Seminar werfen die Teilnehmenden einen Blick auf das Mächtepoker zwischen USA, Russland und China.
Veranstaltungsort: 
Akademie Frankenwarte, Gesellschaft für Politische Bildung e.V.
Veranstalter: 
Akademie Frankenwarte - Gesellschaft für Politische Bildung e.V.

Globale Transformation als Motor politischer Partizipation junger Menschen?

12. Nov 2020 bis 14. Nov 2020
Waldbrände in Australien, Corona-Krise, Massenproteste gegen Rassismus und soziale Ungleichheit: Das Jahr 2020 bringt in den ersten sechs Monaten bereits enorme Veränderungen mit sich, die uns auf Jahre beschäftigen werden. Welche Rolle spielen junge Menschen in diesen Veränderungen und welche Rolle hat die Kooperation zwischen schulischer und außerschulischer politischer Bildung dabei inne?
Veranstaltungsort: 
Europäische Akademie Otzenhausen
Veranstalter: 
Europäische Akademie Otzenhausen gGmbH

Online-Kongress "Digitaler Kapitalismus – Zeitenwende durch Corona?": Homeoffice – Arbeitsarrangement der Zukunft?

12. Nov 2020
Wer gewinnt und wer verliert, wenn plötzlich "alle" von zu Hause aus arbeiten? Wie gelingt es, dass trotz der räumlichen Distanz weder Produktivität und Innovation, noch Motivation und der kollegiale Zusammenhalt auf der Strecke bleiben? Welche politischen und gewerkschaftlichen Handlungsspielräume gilt es zu nutzen, um mobile Arbeit im Sinne Guter Arbeit zu gestalten?
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.

Online-Filmscreening und Online-Filmgespräch: »Ist man Antisemit aus Tradition?!« in Anwesenheit der Filmemacherin und Gäste

11. Nov 2020
Während des Nationalsozialismus flohen mehrere hunderttausend deutsche Jüdinnen*Juden ins Ausland. Wie blicken die heute noch Lebenden und ihre Nachkommen auf das gegenwärtige Deutschland und seine Erinnerungskultur? Jona Schapira geht in diesem Kontext der Frage nach »Ist man Antisemit aus Tradition?«
Veranstaltungsort: 
Online
Veranstalter: 
Anne Frank Zentrum e.V.