“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Archiv der Veranstaltungen

Workshop: Gefühlte Wahrheiten. Ein Workshop über Verschwörungserzählungen

12. Apr 2024
Verschwörungserzählungen hatten zu Zeiten von Corona, aber haben auch zu jeder anderen Krisenzeit, Hochkonjunktur. Sie werden genutzt, um Hass und Gewalt zu schüren und den gesellschaftlichen Frieden herauszufordern. Der Workshop "Gefühlte Wahrheiten" wirkt diesen Entwicklungen entgegen. Die Teilnehmenden analysieren die Entstehung und das Narrativ von Verschwörungserzählungen und stärken somit ihre Resilienz.
Veranstalter: 
Internationaler Bund – Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

AdB-Online-Fortbildung „KI kostenfrei und vertraulich nutzen“

11. Apr 2024
Die 1,5-stündige Online-Fortbildung gibt einen Überblick über kostenfreie und datenschutzsensibel zu nutzende Angebote, gibt Tipps für den eigenen Betrieb von KI-Tools „inhouse“ und lässt viel Raum zum eigenen Ausprobieren und Erfahrungen sammeln. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

AdB-Online-Fortbildungsreihe “Kinder- und Jugendparlamente gut begleiten”: “Alle an Bord?! Wie kommt ein Jugendgremium zu seinen Mitgliedern?”

10. Apr 2024
Mit dem Modul “Alle an Bord?! Wie kommt ein Kinder- und Jugendparlament zu seinen Mitgliedern?” startet die neu konzipierte Online-Fortbildungsreihe “Kinder- und Jugendparlamente gut begleiten”, veranstaltet von der Akademie für Kinder- und Jugendparlamente und moderiert von Anna Grebe. Die Veranstaltungsreihe greift Fragen auf, mit denen sich viele Begleitkräfte von Kinder- und Jugendparlamentenin ihrer alltäglichen Arbeit auseinandersetzen. In 60-minütigen digitalen Sessions gibt es neben Praxis-Input durch Expert*innen, Austausch und Diskussion auch Raum fürs Netzwerken und vor allem: neue Ideen für die Arbeit vor Ort.
Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.

Seminar: Big Tech: Facebook, Google und Co – wie Konzerne unsere Demokratie beeinflussen

25. Mär 2024 bis 29. Mär 2024
Meinungsbildung findet zunehmend auf Plattformen wie Twitter, Facebook und YouTube statt. Konzerne wie Google und Social-Media-Plattformen sammeln Daten und füttern Algorithmen. NutzerInnen sind einer latenten Manipulation ausgesetzt. Was machen diese Entwicklungen mit unserem öffentlichen Diskurs, unserer politischen Kommunikation und unseren demokratischen Prozessen?
Veranstaltungsort: 
Georg-von-Vollmar-Akademie
Veranstalter: 
Georg-von-Vollmar-Akademie e.V.

Seminar: (In) Frieden wählen – Europawahl in Krisenzeiten

19. Mär 2024 bis 22. Mär 2024
In diesem Seminar geht es um die Partizipationsmöglichkeiten innerhalb der Europäischen Union. Ausgehend von der Entstehung der europäischen Union und ihrer Grundidee, den Frieden zu bewahren, werden die Teilnehmende auf spielerische Weise dazu einladen, sich selbst als europäische Subjekte, die sich dieser Idee verpflichten, auszuprobieren. In Hinblick auf die anstehenden Europawahlen, bei denen Jugendliche ab 16 Jahren zum ersten Mal wählen dürfen, wird auch die Frage gestellt: Was können junge Menschen selbst tun, um das Versprechen des europäischen Friedens und des friedvollen Miteinanders aufrechtzuerhalten?
Veranstaltungsort: 
Europa-Haus Marienberg
Veranstalter: 
Europahaus Marienberg

Mehrteiliger Fortbildungskurs: Zum Umgang mit menschenverachtenden, demokratiefeindlichen und rechtsextremen Phänomenen in Jugendarbeit und Schule

14. Mär 2024 bis 15. Mär 2024
In einer modularen Fortbildung vermittelt die Fachstelle für Rechtsextremismusprävention von cultures interactive e.V. ein systematisches Handlungskonzept zum Umgang mit Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit sowie rechtsextrem orientierten oder gefährdeten Jugendlichen.
Veranstalter: 
cultures interactive e.V.