“Demokratie
braucht
politische Bildung”

8.02. 2018

Koalitionsvertrag beschlossen

Bedeutung für die politische Bildung

Der Koalitionsvertrag steht und verspricht in seiner Überschrift einen „neuen Aufbruch für Europa, eine neue Dynamik für Deutschland, einen neuen Zusammenhalt für unser Land“. In herausfordernden Zeiten wie diesen kommt der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts in der Tat eine besondere Bedeutung zu, um Risse und Brüche zu vermeiden oder zu kitten. Nur – ohne Unterstützung wird das nicht gelingen.

Foto: Soziale Bildung e. V., Rostock
31.01. 2018

Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation

Broschüre zum AdB-Jahresthema 2017 erschienen

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) hat eine Broschüre mit dem Titel Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation veröffentlicht. Mit dieser Broschüre werden Aktivitäten, Reflexionen, Veranstaltungen und Projekte der Mitgliedseinrichtungen und des Verbandes zum gleichlautenden AdB-Jahresthema 2017 präsentiert.

Foto: derateru/pixelio.de (bearb.)
Foto: derateru/pixelio.de
29.01. 2018

Religiös begründeter Extremismus

AdB sucht Personal zum Aufbau eines neuen Fachreferats

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. plant die Einrichtung eines neuen Fachreferats in seiner Geschäftsstelle mit dem Ziel, Expertise im Bereich religiös begründeter Extremismus aufzubauen, wirkungsvolle Ansätze politischer Bildung in diesem Themenfeld zu entwickeln, zu stärken und zu verbreiten sowie Qualifizierungsangebote durchzuführen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt werden zwei Referent/-innen, eine Assistenz sowie eine Finanzsachbearbeitung gesucht. Die ausführlichen Stellenausschreibungen finden Sie im Stellenmarkt.

Zeitschrift/Publikationen

AB 4/2017: Zivilgesellschaft und politische Bildung

Zeitschrift Außerschulische Bildung Ausgabe 4-2017

Diese Ausgabe beleuchtet den Begriff der Zivilgesellschaft aus unterschiedlichen Perspektiven, stellt Konzepte, Akteure und neue Formen zivilgesellschaftlichen Engagements vor und benennt aktuelle Herausforderungen.
Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation

Themenheft 2017

Mit dieser Broschüre zum AdB-Jahresthema 2017 "Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation" wird der Blick auf die Praxis politischer Bildung in diesem Themenfeld geschärft.

Aktuelle Stellungnahme

Wer bildet Meinung? Gesellschaftspolitischer Diskurs zwischen Medienfreiheit und „alternativen Fakten“

5.12. 2017
Die freie Meinungsbildung und die freie Meinungsäußerung sind grundlegende Merkmale der Demokratie. Nur dort, wo es Menschen möglich ist, sich ungehindert ein eigenes Urteil zu bilden und die eigene Meinung frei zu äußern, kann von einem demokratischen Miteinander gesprochen werden. Dafür braucht es ein gemeinsames Verständnis demokratischer, an Grund- und Menschenrechten orientierter Aushandlungsprozesse und es braucht die Pluralität der Medien, die allen Menschen gleichermaßen Zugang zu Wissen und Informationen ermöglichen.