“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Foto: AdB
22.05. 2017

Flucht und Katastrophenhilfe

Jugendliche und Erwachsene der THW-Jugend NRW entwickeln ein Brettspiel

Am 6. Mai 2017 fand die Methodenwerkstatt #2 des Modellprojekts „anders statt artig – Kreative Ideen für interkulturelles Lernen“ im Salvador-Allende-Haus in Oer-Erkenschwick statt. Gemeinsam mit dem Spieleentwickler Thomas Pabst aus Leipzig entwickelten 14 Freiwillige der THW-Jugend NRW zwei Tage lang im Grünen die inhaltlichen Grundlagen für ein Brettspiel rund um die Themen Flucht, Migration und Katastrophenhilfe.

 

Werben für die Demokratie – AdB-Jahresbericht 2016 erschienen
Foto: AdB
19.05. 2017

Werben für die Demokratie – Politische Bildung in unsicheren Zeiten

Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten berichtet über das Jahr 2016

„Politische Bildung ist zu bedeutsam, als dass sie eher zufällig, sporadisch oder nur als ‚Surplus‘ von ausgewählten Institutionen des Aufwachsens aufgegriffen wird.“ – Diese Schlussfolgerung aus dem 15. Kinder- und Jugendbericht formuliert, was schon lange eine Forderung des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) ist. Als Fachverband der außerschulischen politischen Jugend- und Erwachsenenbildung setzt sich der AdB seit Jahren dafür ein, die Angebote politischer Bildung auszubauen, die Strukturen von Bildungsstätten und weiteren Trägern zu stärken und die fachliche und qualitative Weiterentwicklung politischer Bildung sicherzustellen. Mit dem aktuellen Bericht über seine Arbeit im Jahr 2016 zeigt der AdB, wie er auf die besonderen Herausforderungen in diesem Jahr reagiert hat.

Foto: Julius Erdmann/Berliner jugendFORUM
12.05. 2017

Politische Bildung im Zelt

400 Jugendliche diskutieren bei den JugendPolitikTagen über politisches Engagement und politische Bildung

Für 90 Minuten besetzte das Berliner jugendFORUM im Auftrag des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten (AdB) die Bühne der JugendPolitikTage auf dem Washingtonplatz in Berlin. Rund 400 Jugendliche aus ganz Deutschland diskutierten im Anschluss eines szenischen Einstiegs des Theaterensembles S.K.E.T. vom Theater X mit Temye Tesfu, Gigo Flow, Jumoke Adeyanju, Irmela Mensah-Schramm, Erik Koszutat und Kreshnik Gashi  die Frage, welche Zugänge zu Politik und politischer Bildung für junge Menschen geschaffen werden können. Das von der Stiftung wannseeFORUM getragene Projekt gestaltete das erste von insgesamt sechs Foren der JugendPolitikTage und damit den Einstieg in drei sehr volle Tage. Jung, dynamisch und hochengagiert, belohnt mit viel Applaus und Standing Ovations, konnten die Akteurinnen und Akteure des Berliner jugendFORUMs zeigen, wie politische Bildung gelingt und junge Menschen erreichen kann. Durch diese Performance setzte der AdB einen besonderen Akzent, der die weiteren Tage prägte.

Zeitschrift/Publikationen

Neue Kriege – neue Wege zum Frieden? - Außerschulische Bildung Nr. 1/2017

Zeitschrift Außerschulische Bildung Ausgabe 1-2017

Diese Ausgabe mit dem Schwerpunkt "Neue Kriege – neue Wege zum Frieden?" macht deutlich, wie vielschichtig, kompliziert, grenzüberschreitend und weitreichend die Auswirkungen neuer kriegerischer Auseinandersetzungen sind.
Jahresbericht 2016: Das Programm Politische Jugendbildung im AdB

Jahresbericht 2016: Das Programm Politische Jugendbildung im AdB

Der Jahresbericht 2016 über das Programm Politische Jugendbildung im AdB gibt spannende Einblicke in die Praxis politischer Jugendbildung, zieht Bilanz über die letzten sechs Jahre Arbeit im Programm und stellt konkrete Arbeitsergebnisse und Formate vor.

Aktuelle Stellungnahme

„Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation“

28.11. 2016
Die politische Landschaft verändert sich – in Deutschland, in Europa, in der Welt. Die aktuellen Entwicklungen zeigen, wie schnell demokratische Strukturen durch Polarisierung und rechtspopulistisches Agieren erschüttert und die Legitimität demokratischer Entscheidungen und Instanzen in Frage gestellt werden können. Dies nimmt der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) zum Anlass, den Schwerpunkt seiner Arbeit 2017 auf das Thema „Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation“ zu legen. Zur Vorbereitung des Jahresthemas hat die Mitgliederversammlung des AdB am 23. November 2016 eine Stellungnahme verabschiedet.