“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein e. V.
Foto: Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein e. V.
16.04. 2018

Politische Bildung mit Kindern und die Rolle der politischen Bildung

Kommission Jugendbildung widmet sich aktuellen Herausforderungen der Bildungsarbeit

Vom 11. bis 13. April 2018 tagte die AdB-Kommission Jugendbildung in der Jugendbildungsstätte Kurt Löwenstein e. V. in Werftpfuhl. In einer guten Tagungsatmosphäre verbachten die Teilnehmenden drei produktive und inhaltlich anspruchsvolle Tage. Die Kommission hatte für diese Sitzung die zwei Schwerpunkte „Politische Bildung mit Kindern“ und „Wo steht die politische Bildung heute?“ auf die Tagesordnung gesetzt

Das Peter Weiss Haus in Rostock
Foto: Soziale Bildung e. V.
9.04. 2018

Anschläge auf Einrichtungen politischer Bildung sind Anschläge auf die Demokratie

Der AdB positioniert sich gegen jede Gewalt und antidemokratische Taten

Auf das Peter Weiss Haus e. V. in Rostock, unter anderem Sitz des AdB-Mitglieds Soziale Bildung e. V., wurde über die Osterfeiertage ein Anschlag verübt, bei dem die Fenster verschiedener im Haus ansässiger Vereine mit Steinen eingeschlagen wurden. Damit steht der Verein nicht alleine da. Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten verurteilt jeden dieser Angriffe und ruft die zuständigen Behörden dazu auf, diese Vorfälle als Angriff auf die Demokratie und unseren gesellschaftlichen und sozialen Frieden ernst zu nehmen.

Foto: Ev. Trägergruppe
4.04. 2018

Politische Bildung mit jungen Geflüchteten gemeinsam gestalten

Zweites Vernetzungstreffen von „Empowered by Democracy“ hat in Bielefeld stattgefunden

Was kann angesichts der Lebens- und Rechtssituation junger Geflüchteter „Empowerment“ für die politische Bildung bedeuten? Wie kann politische Bildung mit jungen Geflüchteten trotz vieler offenkundiger Widersprüchlichkeiten in Deutschland glaubwürdig gestaltet werden? Zu diesen und weiteren Fragen und Themen tauschten sich die Teilnehmenden am zweiten Vernetzungstreffen des Projekts „Empowered by Democracy“ aus.

Zeitschrift/Publikationen

Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation

Themenheft 2017

Mit dieser Broschüre zum AdB-Jahresthema 2017 "Demokratie in Gefahr? Rechtspopulismus und die Krise der politischen Repräsentation" wird der Blick auf die Praxis politischer Bildung in diesem Themenfeld geschärft.

Aktuelle Stellungnahme

Wer bildet Meinung? Gesellschaftspolitischer Diskurs zwischen Medienfreiheit und „alternativen Fakten“

5.12. 2017
Die freie Meinungsbildung und die freie Meinungsäußerung sind grundlegende Merkmale der Demokratie. Nur dort, wo es Menschen möglich ist, sich ungehindert ein eigenes Urteil zu bilden und die eigene Meinung frei zu äußern, kann von einem demokratischen Miteinander gesprochen werden. Dafür braucht es ein gemeinsames Verständnis demokratischer, an Grund- und Menschenrechten orientierter Aushandlungsprozesse und es braucht die Pluralität der Medien, die allen Menschen gleichermaßen Zugang zu Wissen und Informationen ermöglichen.