“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB aktuell Nr. 5/2021: Informationen aus Profession & Politik

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleg*innen,

nach der Bundestagswahl haben die Koalitionsverhandlungen begonnen und die Schwerpunkte der kommenden Legislaturperiode werden festgelegt. Unsere Gesellschaft steht vor großen Herausforderungen, derer sich die neue Bundesregierung dringend annehmen muss. Die Akteure politischer Bildung werden die Verhandlungen mit Interesse verfolgen und darauf achten, welche Bedeutung der politischen Bildung für die Gestaltung der Gesellschaft beigemessen wird. Mit dem 16. Kinder- und Jugendbericht gesprochen: "Politische Bildung muss integraler Bestandteil jeder Jugendpolitik sein." (S. 567)

Mit der Fachtagung "Rassismuskritisch denken lernen. Diversität in Gesellschaft und Demokratie in und mit politischer Bildung stärken" am 23. und 24. November 2021 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg, setzt der AdB die Auseinandersetzung mit dem aktuellen Jahresthema "Was WEISS ich? Rassismuskritisch denken lernen! Eine Kernaufgabe für Gesellschaft und Politische Bildung" fort. Die Tagung gibt den Auftakt für das AdB-Jahresthema 2022.

Am 15. Dezember 2021 startet eine dreiteilige Fortbildungsreihe "Politische Bildung mit Kindern rassismuskritisch gestalten" des AdB-Modellprojekts "Demokratie-Profis in Ausbildung! Politische Bildung mit Kindern", zu der wir ebenfalls herzlich einladen. Anmeldungen für alle drei Module sind noch bis zum 1. November 2021 möglich.

Wir freuen uns sehr, dass die European Association for the Education of Adults (EAEA) das Projekt "DIGIT-AL – Digital Transformation in Adult Learning for Active Citizenship", an dem der AdB beteiligt ist, mit dem Grundtvig Award 2021 in der Kategorie "Transnationales Projekt" ausgezeichnet hat. Neues aus diesem Projekt und zahlreichen weiteren Aktivitäten des AdB und seiner Mitgliedseinrichtungen erfahren Sie in diesem Newsletter.

Gerne können Sie uns Informationen und Veranstaltungen zuschicken (meissner@adb.de). Wir prüfen dann, ob wir sie in den nächsten Newsletter aufnehmen können. Redaktionsschluss ist am 3. Dezember 2021.

Für den Stellenmarkt auf der AdB-Webseite können uns die AdB-Mitgliedseinrichtungen jederzeit ihre Stellenausschreibungen übermitteln (neumann@adb.de).

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre und grüßen herzlich aus der AdB-Geschäftsstelle!

AdB IN AKTION

AdB-JAHRESTHEMA

GUT ZU WISSEN

FÜR DIE PRAXIS

VERANSTALTUNGEN