“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB-Fachprogramm GR.A.C.E. – Greek German matchmaking for Active Citizenship Education in Youth Work

Foto: Kurt F. Domnik  / pixelio.de

Der AdB und die University of Peloponnes haben 2018 ein zweistufiges deutsch-griechisches Matchmaking für Akteure der politischen Jugendbildung und verwandter Arbeitsfelder durchgeführt. Das Matchmaking war angelegt auf zwei Begegnungen, die Akteure der Jugendbildung in Deutschland und Griechenland zusammenbringen wollten. Es bestand zudem die Möglichkeit, direkt in die Maßnahmenplanung von Vorhaben für das damalige Sonderprogramm für deutsch-griechische Austausche einzusteigen und Projekte durchzuführen.

 

Um folgende Inhalte ging es:

  • Kennenlernen der jeweiligen Arbeitsfelder in der politischen Jugendbildung in Deutschland und der verwandten Arbeitsfelder im griechischen Kontext,
  • Besuch der Akteure der non-formalen Jugendbildung vor Ort und Kennenlernen ihrer Arbeit,
  • Einstieg in die jeweiligen Fachdebatten in beiden Ländern,
  • gemeinsames Erschließen von Brücken für die Verbindung der jeweiligen Arbeitskontexte (bspw. Human Rights Education, Access of Young People to Social Rights etc.)
  • Grundsteine legen für gemeinsame Kooperationen im deutsch-griechischen Jugendaustausch.

 

Das Fachprogramm richtete sich an Pädagog*innen aus dem Bereich der politischen Jugendbildung, der Menschenrechtsbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), Jugendsozialarbeit sowie an den weiteren Kreis von Teamer*innen und Interessierten an Fragestellungen der politischen Bildung.