“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB-Online-Fortbildung: Disability Mainstreaming - Inklusive und barrierefreie Online-Seminare

22. Sep 2020 bis 23. Sep 2020

Das AdB-Fachreferat "Religiös begründeter Extremismus" lädt herzlich ein zur Online-Fortbildung Disability Mainstreaming. Inklusive und barrierefreie Online-Seminare.

Judyta Smykowski, SOZIALHELDEN e. V., weist auf typische Barrieren hin und vermittelt Ansätze, wie digitale Seminare barrierearm gestaltet und (bild-)sprachlich inklusiv beworben werden können. Die Fortbildung richtet sich an Pädagog*innen und Fachkräfte aus Jugend(sozial)arbeit, politischer Bildung und Schule.

In den meisten Fällen werden Menschen mit Behinderung durch Barrieren behindert und nicht durch ihren Rollstuhl oder die fehlende Sehkraft. Wir müssen daher stets reflektieren, welche Barrieren in unseren Angeboten enthalten sind und wie wir sie verhindern können. Barrierearmut ist besonders in der aktuellen Situation eine wichtige Herausforderung, da viele Workshops und Lehr-Veranstaltungen für den digitalen Raum angepasst werden.

 

Die Zugänglichkeit von Angeboten sowie überhaupt von Bereichen des öffentlichen Lebens sind ein Menschenrecht. Menschen mit Behinderung überall mitzudenken und einzubeziehen wird unter den Begriff Disability Mainstreaming gefasst. Wie kann ich helfen, Barrieren abzubauen und Disability Mainstreaming zu verbreiten und so letztlich dazu beitragen, die Gesellschaft inklusiver zu machen? Die Fortbildung hilft dabei, neue Perspektiven einzunehmen, dadurch Probleme zu entdecken und Lösungen zu entwickeln. Dazu werden auch Inhalte aus dem Beratungsangebot von Leidmedien.de und aus der Fotodatenbank Gesellschaftsbilder.de vorgestellt.

 

Vorkenntnisse zum Thema sind nicht erforderlich. Bitte beachten Sie die technischen Voraussetzungen.

 

Das Fachreferat wird gefördert vom Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ). Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos.

Bitte melden Sie sich bis zum 18. September 2020 verbindlich an.
Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

 

Programm

 

Dienstag, 22. September 2020, 14-16 Uhr

  • Begrüßung und Kennenlernen, Erwartungen
  • Kurze Einführung ins Thema und Vorstellung von Sozialhelden e.V. und deren Projekten
  • Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung von barrierefreien Online-Seminaren

 

Mittwoch, 23. September 2020, 14-16 Uhr

  • Sprache und Bilder: Wie spreche, texte und fotografiere ich auf Augenhöhe? Wie gestalte ich Programm, Einladung, (Social Media-) Kommunikation und Dokumentation meiner Veranstaltung barrierefrei?
  • Reflexion: Wie lässt sich das Gelernte und Erfahrene auch auf andere Bereiche meiner Arbeit übertragen? Wie kann ich dazu beitragen, Disability Mainstreaming zu verbreiten.
  • Einblick in politischbilden.de und Abschluss

 

Technische Voraussetzungen:

Für die Teilnahme benötigen Sie einen Computer oder Smartphone mit Kamera, Lautsprecher, Mikro (ggf. Headset), eine stabile Internetverbindung.
Gearbeitet wird über Zoom. Die entsprechenden Zugangsdaten und weitere Hinweise dazu erhalten Sie nach erfolgreicher Anmeldung.

Für Fragen steht Ihnen Stefanie Meyer gerne zur Verfügung: meyer@adb.de oder +49 (0)30 400 401 24

 

Der Workshop ist Teil einer Reihe von Online-Fortbildungen, die das AdB-Fachreferat im zweiten Halbjahr 2020 organisiert. Die Fortbildungen geben thematische und methodische Einblicke und Hilfestellungen für die Praxis der Politischen Bildung im schulischen und außerschulischen Kontext. Passende Materialien und Hintergrundbeiträge stehen über die digitale Bildungsplattform politischbilden.de allen Interessierten frei zur Verfügung.

 

Nächster Termin:

06. & 07. Oktober 2020
Vom Film lernen
Kameraperformance und soziale Interaktion online

https://www.adb.de/fortbildung-online-vom-film-lernen

Anmeldeschluss 29. September

Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
Veranstaltungsort: 

Online

Ansprechpartner/-in: 

Meyer

Stefanie Meyer
Projektreferentin - Fachreferat "Religiös begründeter Extremismus"
Tel: 
+49 (0)30 400 401 24
Hinweise zur Anmeldung: 

Vorkenntnisse zum Thema sind nicht erforderlich.

Die Teilnahme an der Fortbildung ist kostenlos. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt.

 

Anmeldeschluss: 15. September 2020

Anmeldung: 
Die E-Mail-Adresse zu dieser Anmeldung.
Datenschutz: Mit der Registrierung werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich zum Zweck der Organisation und Abwicklung dieser Veranstaltung gespeichert. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung. Sie können der Verwendung Ihrer Daten jederzeit widersprechen. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.