“Demokratie
braucht
politische Bildung”

3. Vernetzungstreffen im Projekt "Empowered by Democracy"

24. Sep 2018 bis 25. Sep 2018

Schwerpunkt des 3. Vernetzungstreffens wird das Thema "Wie gelingt Wertebildung mit heterogenen Gruppen hoher Diversität?" sein. Wertefragen spielen immer wieder eine Rolle in bundesweiten Debatten rund um Flucht und Zuwanderung. So ist etwa oft die Rede von vermeintlich westlichen, europäischen oder auch deutschen Werten. Manche denken beim Thema Werte an Leitkultur, andere an religiöse Werte, wieder andere an das Grundgesetz oder die Menschenrechte – es ist unübersichtlich.

 

Was sind Werte und wann werden sie Gegenstand politischer Jugendbildung? Wie werden (evtl. konfligierende) Werte im Seminarkontext aufgegriffen und diskutiert? Wie gehen politische Bildner/-innen mit pluralen Werthaltungen um? Wo liegen Grenzen des Diskutierbaren? Und daran anknüpfend: Welche Werte liegen der politischen Bildung zugrunde und wie werden sie in der praktischen Arbeit gelebt? Diese Fragen möchten wir diskutieren.

 

Ein weiterer Schwerpunkt wird auf dem methodischen Austausch liegen. In Kleingruppen werden verschiedene Methoden der politischen Bildung ausprobiert und reflektiert, die sich bei der Arbeit mit heterogenen Gruppen und mit jungen Geflüchteten bewährt haben. Außerdem informiert die trägerübergreifende Projektgruppe von "Empowered by Democracy" über den Projektstand und es gibt Raum für den kollegialen Austausch über laufende und geplante Maßnahmen in den drei Projektsäulen.

 

Eingeladen sind alle Multiplikatorinnen/Multiplikatoren der projektbeteiligten Träger (Jugendbildungsreferentinnen/-referenten, Studienleiter/-innen etc.), die im Projekt Maßnahmen durchführen und aktiv mitarbeiten.Eine ANmeldung ist über folgenden Link möglich: https://www.surveymonkey.de/r/D9LHBKF

 

Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V., Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke, Bundesarbeitskreis Arbeit und Leben, Evangelische Trägergruppe für gesellschaftspolitische Jugendbildung, Verband der Bildungszentren im ländlichen Raum
Veranstaltungsort: 
Ansprechpartner/-in: 

Arbter

Rebecca Arbter
Projektreferentin „Empowered by Democracy“
Tel: 
+49 (0)30 400 401 23
Hinweise zur Anmeldung: 

Bei Fragen zur Anmeldung, wenden Sie sich an die Projektreferentin Rebecca Arbter (arbter@adb.de).