“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Adressen und Informationsquellen im Internet zum AdB-Jahresthema 2015

"Globale Migration – Zuwanderung, Flucht und Asyl im Fokus politischer Bildung"

 

 

Literaturhinweise zum Thema Migration finden Sie hier.

 

Aktionen und Förderung

  • „Hotel California“
    Film- und Bildungsprojekt, das vom ABC Bildungs- und Tagungszentrum mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit Fluchterfahrung realisiert wurde. Zusammen mit professionellen Filmemachern ist ein Film entstanden, den die Beteiligten nun an verschiedenen Orten vorstellen und mit den Zuschauerinnen und Zuschauern über die dort sichtbar werdenden Themen ins Gespräch kommen. Über dieses Projekt wird in der Ausgabe 2/2015 der „Außerschulischen Bildung“ ein ausführlicher Bericht erscheinen.
  • Aktionstage Politische Bildung 2015
    Im Rahmen der Aktionstage Politische Bildung vom 5. bis 15. Mai 2015 geben die Akteure der politischen Bildung zum elften Mal einen Einblick in ihre vielfältige Arbeit. Erstmals steht in diesem Jahr ein Thema im Fokus der Aktionstage: „Zuwanderung - Flucht - Asyl: Umgang mit Vielfalt in der politischen Bildung“. Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb, der Bundesausschuss Politische Bildung (bap), die Deutsche Vereinigung für Politische Bildung e.V. (DVPB) sowie die Landeszentralen für politische Bildung laden alle Akteure der politischen Bildung herzlich ein, die Aktionstage 2015 mitzugestalten. Auf der Webseite der Aktionstage werden Veranstaltungen und Veranstalter/-innen vorgestellt, spannende Projekte und Materialien präsentiert.
  • Deutsches Kinderhilfswerk: Förderfonds für Flüchtlingskinder in Deutschland
    Durch den Fonds werden zum einen Einzelfallhilfen als individuelles Hilfsangebot gewährt, zum anderen werden Projekte gefördert, die Flüchtlingskindern bei der Bewältigung ihres Alltags in Deutschland helfen. Initiativen, Vereine, freie Träger, Privatpersonen oder Projekte der Kinder- und Jugendarbeit können über den Fonds finanzielle Unterstützung bis zu 5.000 Euro erhalten, beispielsweise für außerschulische Bildungsangebote, gesundheitliche Therapien, Kleidung oder Dolmetscher für Rechts- und Behördenfragen. Die Einreichung von Anträgen ist ganzjährig möglich, die Projektanträge werden fortlaufend geprüft.
  • Schutzbengel-Award 2015 zum Thema "Teilhabe minderjähriger Flüchtlinge"
    Der Schutzbengel Award der Rummelsberger Diakonie wird in diesem Jahr an innovative Kinder- und Jugendprojekte verliehen, die sich mit Teilhabe und Förderung von jugendlichen Flüchtlingen beschäftigen. Einsendeschluss ist der 15. April 2015.
  • Projekt "Kommen und Bleiben"
    Ein Projekt von Geflüchteten in Berlin und der Kunsthochschule Berlin Weißensee: Die Webplattform gibt eine Übersicht über die Berliner Flüchtlingsinitiativen und dient der Vernetzung und Anwerbung neuer Mitstreiter. Die im Projekt organisierte Veranstaltungsreihe “Seegewohnheiten” mit geflüchteten Künstlern und Gestaltern bietet den Studenten der Kunsthochschule verschiedene Workshops, Screenings, Ausstellungen oder Gesprächsrunden, um neue Arbeitsweisen und Einblicke in den Schaffenskontext an anderen Orten und die Rolle, die Kunst/Design in den dortigen sozialpolitischen Zusammenhängen spielt, zu vermitteln.
  • Initiative "Berlin Mondiale"
    Berlin Mondiale, eine Initiative des Rates der Künste Berlin, des Berliner Flüchtlingsrates und dem Kulturnetzwerk Neukölln, bringt Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchthintergrund und Berliner Akteure/Akteurinnen aus Kunst und Kultur zusammen und ermöglicht kreative Begegnungen, die bisher sowohl in den Geflüchteten-Unterkünften als auch in den Kultureinrichtungen stattfinden.
  • Dokumentarisches Theater "Asyl-Dialoge"
    Die ASYL-DIALOGE sind ein dokumentarisches Theaterstück und entstanden durch ausführliche Interviews mit Asyl-Suchenden, die lediglich gekürzt und ohne sprachliche Veränderungen für die Bühne übernommen wurden. Erzählt wird u. a. eine Geschichte aus Osnabrück, wo seit März 2014 ein breites Bündnis solidarischer Menschen bereits 30 Abschiebungen verhindern konnte und somit für viele bundesweit zum Vorbild wurde.
  • "Kofferkonzerte" der Berliner Philharmoniker
    In der Reihe „Kofferkonzerte“ unternehmen Musiker der Berliner Philharmoniker kammermusikalische Exkursionen zu verschiedenen sozialen Institutionen, z. B. auch in Notunterkünften, in Berlin und OnTOUR, um durch musikalische Begegnungen auf verschiedenen Ebenen Verbindungen zu schaffen.
  • Projekt "angekommen": Bildungsangebot für 16- bis 25-Jährige Flüchtlinge und Zugewanderte
    Die Walter Blüchert Stiftung fördert mit dem Leuchtturm-Projekt "angekommen" junge Flüchtlinge und Zugewanderte mit dem Ziel einen Schulabschluss und passenden Bildungsweg für jeden jungen Neuankömmling zu ermöglichen.
  • Hessischer Integrationspreis
    Noch bis zum 8. Juli 2015 läuft die Ausschreibung zum 12. Hessischen Integrationspreis für ehrenamtliches Engagement und Projekte zum Themenschwerpunkt "Integration und Flüchtlinge". Auf die Gewinner warten 20.000 Euro Preisgeld.

 

Internetportale und Informationsquellen

  • Deutscher Bildungsserver: Dossier zu Bildungschancen für Flüchtlinge in Deutschland
    Ein Dossier des Deutschen Bildungsservers informiert über Grundlagen für Asylsuchende und ihre Möglichkeiten in den einzelnen Bildungsbereichen.
  • Statistiken des BAMF zu Asyl, Migration und Integration
    Auf diesen Seiten stellt das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) statistische Informationen zu den Themenbereichen Asyl, Migration und Integration als Download zur Verfügung.
  • BMI: Migration und Integration
    Die Migrationspolitik zählt mit der Asyl- und Flüchtlingspolitik sowie der Arbeitsmarkt- und Integrationspolitik zu den zentralen Themen der Innenpolitik. Das Bundesministerium des Innnern (BMI) informiert unter der Rubrik "Migration und Integration" ausführlich über dieses Politikfeld.
  • Kurzdossier zum Thema Zuwanderung, Flucht und Asyl
    Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) (Hrsg.)
  • Dossier – Das Flüchtlingsdrama vor den Toren Europas
    Cicero. Magazin für politische Kultur (Hrsg.)
  • Expertendatenbank Migration
  • Die Expertendatenbank enthält Informationen über europäische Expertinnen und Experten aus staatlichen und nicht-staatlichen Organisationen, aus Universitäten und Forschungseinrichtungen, die sich mit dem Thema "Migration" beschäftigen (Betreiber: Netzwerk Migration in Europa e. V.)
  • Portal Globales Lernen
    Das Lern- und Bildungsportal „Globales Lernen“ bietet unter dem Fokus „Flucht und Asyl“ viele Bildungsmaterialien und -angebote, Hinweise auf Aktionen, Kampagnen und Veranstaltungen, Filme, Dokus und Spots sowie eine Vielzahl von Hintergrundinformationen zur komplexen Thematik Flucht und Asyl. Herausgeber des Portals ist die Eine Welt Internet Konferenz (EWIK), ein Zusammenschluss kooperierender Institutionen und Organisationen, die es sich zum Ziel machen, entwicklungspolitische Bildung, Eine Welt Erziehung und Globales Lernen durch den Einsatz des Internet zu fördern.
  • Globalisierung Fakten
    Die Seite versteht sich als quasi neutrale Informationsstelle zum Themenkomplex “Globalisierung und Treibhauseffekt” (Betreiber: Fuchs Media Solutions)
  • Fachkräfteportal der Kinder- und Jugendhilfe
    Mit der Rubrik "Flüchtlingspolitik" geht das Jugendhilfeportal auf die Brisanz und Wichtigkeit des Themas "Flüchtlinge", insbesondere "Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge" ein.
    Die Rubrik "Im Fokus - Migration" behandelt das Thema Migration aus Sicht der Kinder- und Jugendhilfe.
  • Dossier: Flucht und Migration
    In dem Dossier der Heinrich-Böll-Stiftung werden aktuelle Artikel, Filme und Publikationen zu den Themen Flucht, Asly, Migration und Willkommenskultur gesammelt.
  • Dossier: Zuwanderung und Integration
    Die Konrad-Adenauer-Stiftung bietet im Internet auf einer Sonderseite aktuelle Nachrichten, Publikationen, Best Practices und Veranstaltungstipps zum Thema Zuwanderung und Integration.
  • Migrationspolitisches Portal „Heimatkunde“
    Auf dem Portal der Heinrich-Böll-Stiftung finden sich zahlreiche Hintergrundartikel, Berichte und Dossiers sowie Hinweise zu Veranstaltungen und Projekten, die sich mit den Fragen einer multikulturellen Republik befassen.
  • Webportal Focus Migration
    Zahlen, Daten und Analysen zu den Themen Zuwanderung, Flucht und Asyl sowie Integration (Hrsg.: Hamburgisches WeltWirtschaftsInstitut, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), Netzwerk Migration in Europa e.V.)
  • Mediendienst Integration
    Recherche-Plattform für Medienschaffende, Daten u. a. zu Flucht und Asyl, Vermittlung von Experten
  • migration-info.de
    liefert aktuelle Informationen über Migration, Integration, Zuwanderungspolitik und Bevölkerungsentwicklung weltweit. Schwerpunkte sind dabei Deutschland, Europa und Nordamerika. Ein Newsletter fasst neue Meldungen, Veranstaltungs- und Literaturhinweise zusammen (Hrsg.: Netzwerk Migration in Europa, Bundeszentrale für politische Bildung)
  • Zahlen und Statistiken
    Flüchtlinge, Binnenvertriebene, Rückkehrer, Asylsuchende und Staatenlose - Die wichtigsten Statistiken aus fast 150 Ländern können auf der Seite des UNHCR abgerufen werden.
  • The Migrants Files
    Diese Datenbank sammelt Informationen über die mehr als 29.000 Flüchtlinge, die seit 2000 auf ihrem Weg nach Europa umgekommen sind. Das Projekt wurde im August 2013 von einer Gruppe europäischer Journalisten gegründet.
  • EU-Integrationsportal
    Die Website für Integration der EU-Kommission mit zahlreichen Informationen über die Integration von Zuwanderern in der EU, u. a. europäische und nationale Rechtsvorschriften, Integrationserfahrungen und -strategien auf lokaler Ebene, Forschungsarbeiten, Berichte des Parlaments, Studien von Nichtregierungsorganisationen, finanzielle und statistische Daten uvm.
  • Portal "Politische Bildung" über "Flucht und Asyl"
    Das Portal "Politische Bildung" stellt hier die Angebote der Zentralen für politische Bildung zum Themenbereich "Flucht und Asyl - Europäische Flüchtlingspolitik" zusammen. Außerdem gibt es weiterführende Links, Dossiers und Unterrichtsmaterialien zum Thema. Die Plattform wird von der Bundesarbeitsgemeinschaft Politische Bildung Online betrieben, um die Internet-Angebote der Zentralen für politische Bildung zusammenzufassen.
  • Fragen und Antworten "Zuwanderung nach Deutschland"
    Die Deutsche Bundesregierung hat auf dieser Seite Zahlen, Daten und Fakten zusammengetragen, um einen Beitrag zur Versachlichung der Diskussion zu leisten.

 

Institutionen/Organisationen

  • Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration
    Diese Seiten bieten ein ständig aktualisiertes Informationsangebot zu Fragen der Ausländer-, Migrations- und Flüchtlingspolitik, zur Tätigkeit der Integrationsbeauftragten und weitere Hinweise in diesem Themenbereich.
  • Brot für die Welt
    ist ein Hilfswerk der evangelischen Landeskirchen und Freikirchen in Deutschland. Schwerpunkte der Arbeit sind u. a. Ernährungssicherung, Förderung von Bildung und Gesundheit, Stärkung der Demokratie, Achtung der Menschenrechte, Gleichstellung von Mann und Frau und Bewahrung der Schöpfung.
  • Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF)
    Die Behörde untersteht dem Bundesministerium des Inneren und ist in Deutschland u. a. zuständig für die Entscheidung über Asylanträge, die Integration und Einbürgerung von Zuwanderern, Migrationsberatung, Projektförderung.
  • Deutsche Welthungerhilfe
    Der Verein und seine Stiftung kämpfen weltweit gegen Hunger und für eine nachhaltige Ernährungssicherheit.
  • Europäisches Forum für Migrationsstudien (efms)
    Das efms ist als wissenschaftliches Institut der Universität Bamberg angegliedert. Seine Aufgaben umfassen Forschung, Dokumentation, Beratung und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Migration, Integration und Migrationspolitik in Deutschland und in Europa.
  • Forschungsstelle für interkulturelle Studien (FiSt)
    Die Forschungsstelle für interkulturelle Studien beschäftigt sich vorrangig mit Studien zur Migrations- und Minderheitenthematik. Sie ist interdisziplinär ausgerichtet und formuliert aus soziologischer, pädagogischer und politikwissenschaftlicher Sicht Fragestellungen über das Zusammenleben in einer durch Migration beeinflussten Gesellschaft.
  • GIZ – Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH
    Die GIZ ist eine staatliche Entwicklungszusammenarbeitsorganisation der Bundesrepublik Deutschland. Sie versteht sich als Dienstleister, der die Bundesregierung bei der Erreichung ihrer Ziele in der internationalen Zusammenarbeit unterstützt.
  • Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS)
    Das IMIS ist der Universität Osnabrück angegliedert. Auf seinen Internetseiten bietet es u. a. Links zu nationalen und internationalen Einrichtungen, die sich mit dem Thema Migration befassen sowie eine Reihe von Publikationen.
  • Misereor
    Das Bischöfliche Hilfswerk gehört zur römisch-katholischen Kirche und hat sich die Förderung der Hilfe zur Selbsthilfe und dadurch eine dauerhafte Verbesserung der Lebensverhältnisse der Menschen im Süden zum Ziel gesetzt.
  • Pro Asyl
    Die gemeinnützige Organisation setzt sich für eine demokratische und offene Gesellschaft ein, in der Flüchtlinge die Chance auf ein menschenwürdiges Leben haben. Neben Öffentlichkeitsarbeit, Recherchen und der Unterstützung von Initiativgruppen begleitet PRO ASYL Flüchtlinge in ihren Asylverfahren und steht ihnen mit konkreter Einzelfallhilfe zur Seite. Gemeinsam mit internationalen Partnern dokumentiert PRO ASYL die Menschenrechtsverletzungen gegen Flüchtlinge an Europas Außengrenzen und kämpft gegen Europas unmenschliche Flüchtlingspolitik.

 

Literaturhinweise zum Thema Migration finden Sie hier.