“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Politische Erwachsenenbildung

2012 Teilnehmer/-innen

Politische Erwachsenenbildung ist Teil des lebensbegleitenden Lernens. Wer sich und die Welt, in der wir leben, verstehen und Politik mitgestalten will, braucht politische Bildung. Politische Bildung qualifiziert für politisches Engagement und die Übernahme politischer Aufgaben, ist aber auch ein Angebot zur Orientierung und Information. Die Demokratie lebt von der Beteiligung informierter Bürger und Bürgerinnen.

Viele Mitgliedseinrichtungen im AdB machen Angebote der politischen Erwachsenenbildung. Sie präsentieren ein breites Themenspektrum, das Inhalte sämtlicher Politikbereiche umfasst. Aber es geht in den Veranstaltungen nicht nur um „große Politik“. Die Bildungsangebote schaffen eine Verbindung politischer Entwicklungen mit dem Leben von Teilnehmern und Teilnehmerinnen. Sie lernen dabei, in welchem Maße die Politik ihren ganz persönlichen Alltag bestimmt und wie sie sich einbringen und mitgestalten können.

Der AdB bietet seinen Mitgliedern ein Forum für Erfahrungsaustausch und Information über das Arbeitsfeld Politische Erwachsenenbildung

Kommission Erwachsenenbildung

Politische Erwachsenenbildung im AdB hat ihren Ort vor allem in der Kommission Erwachsenenbildung, die zwei Mal jährlich tagt. Sie bietet ihren Mitgliedern – pädagogischen Mitarbeiter/-innen aus den AdB-Mitgliedseinrichtungen – Gelegenheit zum Austausch und zur gegenseitigen Information über das eigene Arbeitsfeld. Vorgestellt und diskutiert werden verschiedene Ansätze der politischen Erwachsenenbildung, die bereits in der Praxis erprobt wurden.

Aktuelles: