“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB-Fachtag: Teamer*in – Expert*in – Mensch. Die politischen Bildner*innen im Fokus

10. Okt 2018

Die wichtige Rolle politischer Bildner*innen im Bildungsprozess junger Menschen ist unbestritten. Mit ihrer inhaltlichen und didaktischen Expertise sowie ihrer Haltung tragen sie entschieden zum Gelingen der Prozesse für ihre Gegenüber bei. Das Reiben an ihrer Haltung und die Auseinandersetzung mit Inhalten und Meinungen sind prägende Aspekte dabei. Was jedoch beeinflusst die politischen Bildner*innen und wie gehen sie mit diesen Einflüssen um?

 

Wir möchten mit diesem Fachtag genau diesen Fragen auf den Grund gehen und gemeinsam verschiedene Aspekte und Einflüsse aufgreifen, die für die Rolle der politischen Bildner*innen von großer Bedeutung sind. Hierzu haben wir verschiedene Praktiker*innen eingeladen, die sich über Erfahrungen und Aspekte der Bildungsarbeit mit anderen politischen Bildner*innen austauschen wollen, um gemeinsam Positionen und Perspektiven aus der Sicht der Akteur*innen aufzuzeigen.

 

Die Kommission Jugendbildung des AdB beschäftigt sich bereits seit zwei Jahren mit den Themen dieses Fachtags und möchte mit dieser Veranstaltung die Diskussion auch über den Verband hinaus anstoßen. Für uns ist eine Auseinandersetzung mit diesen Aspekten wichtig, um politischen Bildner*innen eine Plattform zu bieten und Rahmenbedingungen der Arbeit mitzugestalten. Anmeldeschluss ist am 28. September 2018.

 

Bitte beachten: Bei dieser Fachtagung handelt es sich um eine eintägige Veranstaltung. Eine Übernachtung im Tagungshaus ist daher nicht vorgesehen!

 

Zielgruppe: aktive politische Bildner*innen (offene Veranstaltung)

Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
Veranstaltungsort: 

Mariaspring – Ländliche Heimvolkshochschule e.V.

Rauschenwasser 78, 37120 Bovenden-Eddigehausen
Ansprechpartner/-in: 

Bock

Sebastian Bock
Stellv. Geschäftsführung, Referent für Jugend- und Fortbildung
Tel: 
+49 (0)30 400 401 15
Hinweise zur Anmeldung: 

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Anmeldebestätigung mit der Rechnung über den Teilnahmebeitrag:

 

Teilnahmebeitrag: 25,00 Euro

  • Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Programmkosten und Verpflegung. Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.
  • Können Sie trotz Anmeldung an der Tagung nicht teilnehmen, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid. Bei Absagen, die 1–3 Werktage vor Beginn der Fortbildung eingehen, müssen wir leider 100 % des Teilnahmebeitrags in Rechnung stellen.
  • Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. behält sich vor, Tagungen aufgrund zu geringer Zahl von Teilnehmenden oder Verhinderung der Referierenden – auch kurzfristig – abzusagen.