“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Wo überschneiden sich die Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und der politischen Bildung?

Fachtag "sozial & politisch – Wo überschneiden sich die Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und der politischen Bildung?"
Foto: Jonathan Schöps I photocase.de
16.05. 2019

Der AdB lädt am 4. Juli 2019 zum Fachtag "sozial & politisch" nach Ludwigsburg ein

Soziale Arbeit und politische Bildung stehen auf Grundlage ihres jeweiligen professionellen Selbstverständnisses in enger Verbindung. Gleichwohl stellt sich die Frage, ob eine noch stärkere und systematische Verknüpfung von Sozialer Arbeit und politischer Bildung hilfreich und notwendig sein könnte, um wirksame Strategien zur Stärkung junger Menschen zu entwickeln. Um dieser Frage nachzugehen, lädt der AdB interessierte Fachkräfte aus beiden Professionen am 4. Juli 2019 zu dem Fachtag "sozial & politisch – Wo überschneiden sich die Handlungsfelder der Sozialen Arbeit und der politischen Bildung?" an die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ein.

 

Nach einigen Jahren der tendenziellen "politischen Enthaltsamkeit" haben die fachlichen Diskurse um das "politische Mandat" der Sozialen Arbeit wieder an Bedeutung gewonnen – eine Entwicklung, die der AdB für notwendig hält und auch verstärkt in seinem Lehr- und Forschungsprofil verankern möchte.

 

Der Fachtag gibt Raum zum Denken, Austauschen und Handeln und soll einen Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis befördern. Am Vormittag wird es kompakte Inputs über theoretische Überschneidungen und Grenzen beider Handlungsfelder geben. Am Nachmittag werden in Gesprächsforen Perspektiven aus der Praxis zu den Themen Radikalisierungsprävention, rassismuskritische Bildung und Religionen im Alltag eingebracht und konstruktiv erweitert.

 

Wo können die Handlungsfelder sinnvoll voneinander profitieren? Wie können sie sich gegenseitig in Einzel- bzw. Gruppenangeboten unterstützen? Was können sie voneinander lernen?

 

Der Fachtag wird vom Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten (AdB) e.V. in Kooperation mit der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg durchgeführt.

 

Anmeldungen zum Fachtag und weitere Informationen