“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB-Fortbildung für Haustechniker*innen in Bildungseinrichtungen

3. Sep 2019 bis 6. Sep 2019

Schädlingsbekämpfung ist zwar kein schönes Thema, jedoch ein wichtiges und notwendiges Thema in unseren Einrichtungen. Denn dort, wo gegessen, gelebt und Abfälle produziert werden, sind auch immer Schädlinge vorhanden.

Wichtig ist, dass wir grundsätzlich wissen, welche Gefahren von diesen Lebewesen ausgehen und wie mit welcher Art entsprechend umzugehen ist. In einem Vortrag und Workshop werden wir über aktuelle gesetzliche Grundlagen, aktuelle Sachlagen und Vorgehensweisen informieren.

Darüber hinaus werden wir uns anderen aktuellen Themen, wie z. B. dem digitalen Wandel und dem Ausbau digitaler Infrastruktur in Bildungsstätten, widmen - ein sehr aktuelles Thema, welches alle Bereiche der Einrichtungen
betrifft und in Zukunft noch stärker beeinflussen wird.

Ein ebenfalls wichtiges Thema ist es, dass sich Teilnehmende von Bildungsveranstaltungen in unseren Häusern während ihres Aufenthalts wohlfühlen und eine angenehme Atmosphäre erleben. Wie sind also Räume zu gestalten? Welche Möbel sind für welche Altersgruppe geeignet? Diese und weitere Fragen spielen hierbei eine Rolle.

Neben diesen Schwerpunkten werden weitere aktuelle Themen der Haustechnik eine Rolle spielen. Die Tagung soll Gelegenheit geben, sich auszutauschen und gemeinsam Lösungen für knifflige Angelegenheiten zu finden.

Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
Veranstaltungsort: 

Gustav-Stresemann-Institut in Niedersachsen e.V. - Europäisches Bildungs- und Tagungshaus Bad Bevensen

Klosterweg 4, 29549 Bad Bevensen
Ansprechpartner/-in: 

Bock

Sebastian Bock
Stellv. Geschäftsführung, Referent für Jugend- und Fortbildung
Tel: 
+49 (0)30 400 401 15
Hinweise zur Anmeldung: 

Teilnahmebeitrag: 175,00 Euro

 

Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Programmkosten, Übernachtung und Verpflegung.
Fahrtkosten können leider nicht erstattet werden.

 

Können Sie trotz Anmeldung an der Tagung nicht teilnehmen, geben Sie uns bitte rechtzeitig Bescheid. Bei Absagen, die 1–3 Werktage vor Beginn der Fortbildung eingehen, müssen wir leider 100 % des Teilnahmebeitrags in Rechnung stellen.
Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. behält sich vor, Tagungen aufgrund zu geringer Zahl von Teilnehmenden oder Verhinderung der Referierenden – auch kurzfristig – abzusagen.

 

Die maximale Zahl an Teilnehmer*innen ist bereits erreicht. Eine Anmeldung ist leider nicht mehr möglich.