“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Fachtagung: Stadt.Land.ImFluss. Politische Bildung und öffentlicher Raum

4. Jun 2019

Fachtagung der Fachzeitschrift "Außerschulische Bildung" in Kooperation mit dock europe e. V. und weiteren Partnern

 

Öffentliche Räume sind wichtige Orte städtischen und ländlichen Lebens. Ihre Zugänglichkeit, Gestaltung, Attraktivität und Offenheit bestimmen die Nutzung dieser Räume durch die Menschen: Sind es Freiräume, in denen sich die Menschen vorurteilsfrei begegnen und in denen sie das Miteinander und die Demokratie gestalten können? Oder werden sie mehr und mehr zu Orten, die ausgrenzen, verdrängen und Macht symbolisieren, z. B. wenn antidemokratische Kräfte den öffentlichen Raum besetzen?

Welche Herausforderungen ergeben sich zudem aus der umfassenden Präsenz digitaler Medien und der zunehmenden Verlagerung öffentlicher Räume in die digitale Welt, wenn es um eine gemeinsame und verantwortliche Gestaltung des öffentlichen Lebens geht?
Im Rahmen des Fachtages wollen wir diskutieren, wie der öffentliche Raum als Ort der Pluralität und Freiheit, als Ort des gemeinsamen Sprechens und Handelns bewahrt und verteidigt werden kann und welche Aufgaben sich daraus für die politische Bildung ergeben.

Politische Bildung kann Menschen stärken und sie unterstützen, ihre Interessen zu formulieren und diese sichtbar zu machen. Letztlich geht es um die Fragen, wie wir miteinander leben wollen und wie wir diese Vorstellungen gemeinsam verwirklichen können. Es kommen Stimmen aus der Stadtforschung, der politischen Bildung, der Sozialen Arbeit und der Gemeinwesenarbeit zu Wort, die die städtischen und ländlichen Perspektiven politischer Bildung im öffentlichen Raum in den Blick nehmen. Eine Vielzahl an interessanten Beispielen aus der Praxis wird deutlich machen, welche Kraft politische Bildung im kommunalen Raum hat, welche Potenziale gestärkt und welche neuen Pfade beschritten werden können.

 

Zielgruppe: Offene Veranstaltung

Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V. in Kooperation mit anderen
Veranstaltungsort: 
Ansprechpartner/-in: 

Dr. Erben

Dr. Friedrun Erben
Referentin für Kommunikation und Medien, Redaktion Fachzeitschrift "Außerschulische Bildung"
Tel: 
+49 (0)30 400 401 11
Hinweise zur Anmeldung: 

Bitte nutzen Sie für Ihre Anmeldung das Online-Formular auf dieser Seite!

Anmeldeschluss: 21. Mai 2019

  • Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung per E-Mail.
  • Die Teilnahmegebühr von 15 EUR wird vor Ort erhoben. Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung.
  • Fahrt- und Übernachtungskosten können nicht erstattet werden.
Anmeldung: 
Die E-Mail-Adresse zu dieser Anmeldung.
Mit der Registrierung stimmen Sie zu, dass Ihre persönlichen Daten ausschließlich zum Zweck der Organisation und Abwicklung dieser Veranstaltung gespeichert und verarbeitet werden. Ihre Daten werden nicht an andere Personen oder Organisationen weitergegeben und werden nach Beendigung der Veranstaltung, spätestens jedoch 6 Monate danach, aus unserer Datenbank gelöscht, sofern Sie es nicht anders wünschen. Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.