“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Sie sind hier:

Denkfabrik III

11. Mär 2020 bis 12. Mär 2020

Liebe AdB-Kolleg*innen,

wir laden ein zur dritten Denkfabrik – am 11./12. März im wannseeFORUM in Berlin!

 

Die Ergebnisse der letzten Denkfabrik (s.u.*) aufgreifend, wollen wir die sich häufenden Anfeindungen von rechts in den Blick nehmen.

  • Wie wollen/sollten wir (re)agieren bei Anfeindungen von rechts?
  • Welche Ansätze und Formate können helfen, um Strategien zu entwickeln, als politisch Bildende / als Bildungsstätten oder Bildungsträger / als Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten?

Ziel der Denkfabrik ist es, mit eurer/Ihrer Expertise Ideen für Orte und Formate zu entwickeln, wie diese Thematik in ihrer Vielfältigkeit in den unterschiedlichen Ebenen innerhalb des Verband bearbeitet werden kann.

  • als politisch Bildende
  • als Bildungsstätten oder Bildungsträger
  • als Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten

Expertise und Unterstützung bekommen wir dabei von Simon Brost von der Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR). Er ordnet für uns die Strategien und Argumentationsmuster von rechts in einen größeren Kontext ein, gibt Einblicke in mögliche Ansätze zum Umgang damit und steht für Diskussion und Fragen zur Verfügung.

Parallel zur Denkfabrik findet ein Seminar des Council of Europe im WannseeFORMUM statt. Aktuell klären wir die Möglichkeit eines kurzen Austauschs zu unserem Thema mit den Kolleg*innen aus anderen europäischen Ländern.

Wir beginnen mit einem gemeinsamen Mittagessen am Mittwoch um 12:00 Uhr. Der Abschluss ist wiederum nach dem Mittagessen am Donnerstag gegen 14:00 Uhr geplant.

 

Wir freuen uns, dass die dritte Denkfabrik im wanseeFORUM Berlin stattfinden kann, und auf eine angeregte Zusammenarbeit mit euch.

 

Mit den besten Grüßen,

Jasmin-Marei Christen & Stefanie Meyer

 

*) Rückblick:

In der Denkfabrik II im November 2019 setzten wir uns vertieft mit den Konzepten und Auswirkungen von "Radikalität" und "Extremismus" auseinander. Wir sammelten, welche Einflüsse die veränderten Rahmenbedingungen auf die politische Bildung im allgemeinen und individuellen haben. Wir diskutierten, welche Haltung es in der politischen Bildung braucht, um darauf zu reagieren und sich zu positionieren.

Die Denkfabrik bietet die Möglichkeit des kollegialen Austauschs. Wir erfuhren von den konkreten Situationen einiger Mitgliedseinrichtungen, mit Anfeindungen von rechts konfrontiert werden. Gemeinsam überlegten wir, wie wir auf den unterschiedlichen Ebenen unserer Arbeitsbereiche darauf reagieren können.

Veranstalter: 
Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e.V.
Veranstaltungsort: 
Ansprechpartner/-in: 

Christen

Jasmin-Marei Christen
Leitung des Fachreferats "Religiös begründeter Extremismus"
Tel: 
+49 (0)30 400 401 24

Meyer

Stefanie Meyer
Projektreferentin - Fachreferat "Religiös begründeter Extremismus"
Tel: 
+49 (0)30 400 401 24
Hinweise zur Anmeldung: 
  • Anmeldefrist: 21. Februar 2020
  • Die Teilnahme an der Denkfabrik ist kostenfrei.
  • Die Veranstaltung richtet sich ausschließlich an Mitarbeitende der AdB-Mitgliedseinrichtungen. Nach Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung per Mail. Erst nach Erhalt dieser Mail ist die Teilnahme verbindlich. 
  • Für Verpflegung (vegetarisch) und Übernachtung während der Veranstaltung ist gesorgt, die Kosten trägt der AdB.
  • Fahrtkosten werden vom AdB übernommen (nach Bundesreisekostengesetz).