“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona" 2022

Aufholpaket - Das Förderprogramm für Kinder, Jugend & Familien

AdB ist Zentralstelle für seine Mitgliedseinrichtungen

Kinder und Jugendliche haben viel aufzuholen – aber nicht nur Unterricht, sondern auch außerschulische Aktivitäten wie Ferienangebote, Freizeiten, Wochenendseminare und internationale Austauschmaßnahmen. Damit dies gelingt, beteiligt sich der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) am sogenannten Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche", das das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) auf den Weg gebracht hat. Der Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP) wurde dafür aufgestockt mit insgesamt 50 Millionen Euro. Der AdB und seine Mitgliedseinrichtungen erhalten daraus im Jahr 2022 rund 1.700.000 Euro, davon 200.000 Euro für internationale Angebote der politischen Bildung.

 

Information für Antragsteller*innen

Für alle Antragsteller*innen sind folgende grundlegende Informationen wichtig:

  • Der AdB ist Zentralstelle für seine Mitgliedseinrichtungen. Für die Weiterleitung der Mittel werden Weiterleitungsverträge mit den beteiligten Einrichtungen/Trägern geschlossen.
  • Gefördert werden können Angebote der Demokratiebildung für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 26 Jahren.
  • Der frühest mögliche Maßnahmebeginn ist der 01.01.2022.
  • Es gelten die Richtlinien des Kinder- und Jugendplans des Bundes.

 

Wo finden Sie weitere Informationen und die Antragsunterlagen?

Für nationale Maßnahmen:

Für internationale Maßnahmen:

 

Ihre Verwendungsnachweise senden Sie bitte innerhalb von vier Wochen nach Beendigung der Maßnahme.

 

Informationen des BMFSFJ zum Programm finden Sie an dieser Stelle.

 

Wer hilft mir weiter?

Fragen zum Programm beantworten die zuständigen Kolleginnen in der AdB-Geschäftsstelle gern.

 

Für nationale Maßnahmen:

Lydia Birkeneder
Tel. +49 (0)30 400401-29

 

Für internationale Maßnahmen:

Estelle Amann
Tel. +49 (0)30 400401-13

 

Email-Anfragen richten Sie bitte an folgende Adresse: aufholen@adb.de