“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Interviews mit Rechtspopulist_innen - Profitipps und Praxistraining

15. Okt 2018 bis 17. Okt 2018

Rechtspopulisten und -populistinnen suchen die mediale Öffentlichkeit und punkten oft mit allzu einfachen Antworten. Sie polemisieren und bereiten den Boden für Hass und Hetze. Medien müssen Strategien für den Umgang mit Mandatsträgern/-trägerinnen von rechtsaußen entwickeln, damit diese in Interviews oder Talkshows nicht die Oberhand gewinnen. Journalistinnen und Journalisten müssen typische Argumentationsmuster kennen, die zugrunde liegende Medienstrategie durchschauen und Fallstricke vermeiden.

 

In diesem Seminar analysieren wir Beispiele gelungener und missglückter Gespräche mit Rechtspopulistinnen/-populisten. Wir erarbeiten Strategien und machen uns in praktischen Übungen fit fürs nächste Interview oder die nächste Moderation.

  • Was genau ist Rechtspopulismus? Definition und Abgrenzung von verwandten Begriffen
  • Die Medienstrategie der Rechten: Praxisbericht über Recherchen und Interviews im rechtspopulistischen Milieu
  • Analyse von Interview-Situationen
  • Strategien zum journalistischen Umgang mit Rechtspopulisten/-populistinnen
Veranstalter: 
Friedrich-Ebert-Stiftung e.V. - JournalistenAkademie
Veranstaltungsort: