“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Bildungsurlaub – Bildungszeit – Bildungsfreistellung

Foto: Mariaspring
4.04. 2019

Fachtagung diskutiert die Perspektiven für die politische Bildung

Am 12. und 13. Juni 2019 findet in Bovenden-Eddigehausen bei Göttingen eine Fachtagung zum Thema „Bildungsurlaub – Bildungszeit – Bildungsfreistellung. Perspektiven für die politische Bildung“ statt. Sie wird vom Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. (AdB) in Kooperation mit Mariaspring – Ländliche Heimvolkshochschule e. V. und Haus Neuland e. V. durchgeführt.

 

Das Recht auf Bildungsurlaub/Bildungsfreistellung ist seit den 70er Jahren in vielen Bundesländern gesetzlich geregelt. Ein Bundesgesetz dazu gibt es nicht. Viele Arbeitnehmer*innen nutzen diese fünf Tage jährlich, um sich weiterzubilden – auch durch die Teilnahme an Angeboten der politischen Bildung. Dennoch ist der prozentuale Anteil der Teilnehmenden im Verhältnis zur Gesamtzahl der Arbeitnehmer*innen immer noch gering.

 

Der AdB verabschiedete im Jahr 2018 eine Stellungnahme zur Stärkung der politischen Erwachsenenbildung durch ein breiteres Angebot von Seminaren, die als Bildungsurlaub bzw. Bildungsfreistellung anerkannt sind. Es wurden die Probleme und Herausforderungen benannt, mit denen sich überregionale Träger wie z. B. Bildungsstätten und Bildungswerke bei der Konzipierung und Antragstellung auseinandersetzen müssen, wenn Teilnehmer*innen aus mehreren Bundesländern an den Seminaren teilnehmen sollen.

 

Die Tagung will sich mit diesen Herausforderungen befassen, Ideen zusammentragen und mit Verantwortlichen gemeinsam Überlegungen anstellen, wie Bildungsurlaub – Bildungsfreistellung – Bildungszeit zukünftig noch besser für die politische Bildung genutzt werden und wie die Erreichbarkeit von Erwerbstätigen durch Angebote der politischen Bildung erhöht werden kann.

 

Zudem werden zwei Studien vorgestellt, von denen sich eine mit Rahmenbedingungen von Bildungsurlaub befasst hat und die andere mit der Perspektive der Teilnehmer*innen.

 

Die Tagung richtet sich an Akteure der außerschulischen politischen Bildung, an Vertreter*innen in der (Bildungs-)Verwaltung und weitere Interessierte der Erwachsenenbildung/Weiterbildung.

 

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Den Anmeldelink finden Sie hier. Weitere Informationen und den Einladungsflyer finden Sie hier.

 

Wir freuen uns sehr, wenn diese Fachtagung auf Ihr Interesse stößt.