“Demokratie
braucht
politische Bildung”

AdB aktuell Nr. 4/2020: Informationen aus Profession & Politik

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleg*innen,

im Moment herrscht große Unsicherheit in vielen Bildungsstätten: Wird es eine zweite Welle der Pandemie geben oder sind wir schon mittendrin? Werden Präsenzveranstaltungen in der kommenden Zeit überhaupt durchführbar sein? Die Ungewissheit beeinflusst massiv die weiteren Planungen. Insbesondere Bildungseinrichtungen mit eigenen Übernachtungskapazitäten leiden unter den hohen Ausfallkosten. Infolge der Schließung im ersten Halbjahr und der auch weiterhin reduzierten Auslastung aufgrund der Präventionsmaßnahmen rechnen viele am Jahresende mit roten Zahlen.

Das Gute ist: Es entstehen zahlreiche kreative Ideen und die Zeit wird genutzt, um Neues auszuprobieren. Jedoch können diese vor allem digitalen Formate die Vielfalt der etablierten Methoden politischer Bildung, in denen die direkte, persönliche Auseinandersetzung ein wichtiger Bestandteil ist, nicht voll ersetzen.

Einen guten Einblick in diese Methodenvielfalt bietet die neue digitale Plattform politischbilden.de, die nach knapp zwei Jahren intensiver Entwicklungsarbeit im Juni online gegangen ist. Sie wird in diesem Newsletter vorgestellt – ein Besuch der Plattform lohnt sich!

Die Jugendpolitische Fachveranstaltung des Haus der Jugendarbeit und Jugendhilfe e. V. am 14. September 2020 wird durch die Einschränkungen, die zur Eindämmung von COVID-19 notwendig sind, diesmal online stattfinden. Diskutiert wird das neunte der elf Europäischen Jugendziele: "Räume und Beteiligung für alle".

Das AdB-Jahresthema 2020 lautet "Transformationen. Globale Entwicklungen und die Neuvermessung politischer Bildung" und trifft in diesem Jahr voller Umbrüche den Nerv der Zeit.

Wir wünschen Ihnen eine interessante Lektüre!

Mit besten Grüßen aus der AdB-Geschäftsstelle

P.S.: Gerne können Sie uns weiterhin Informationen und Veranstaltungshinweise zuschicken (meissner@adb.de). Wir prüfen dann, ob wir sie in den nächsten Newsletter aufnehmen können. Redaktionsschluss ist am 9. Oktober 2020.

AdB IN AKTION

AdB-JAHRESTHEMA

GUT ZU WISSEN

FÜR DIE PRAXIS

VERANSTALTUNGEN