“Demokratie
braucht
politische Bildung”

Aktuelle Erreichbarkeit der AdB-Geschäftsstelle

Aufgrund der aktuellen Lage sind die Büros in der AdB-Geschäftsstelle nur sporadisch besetzt. Dennoch sind alle Mitarbeiter*innen per Mail zu erreichen und können kurzfristig auf Ihre Fragen und Anliegen reagieren. Alle E-Mailadressen finden Sie hier. Bleiben Sie gesund!

Stellenangebot
Foto: deratu/pixelio.de
20.10. 2021

Verstärkung gesucht

Die AdB-Geschäftsstelle sucht eine*n Projektreferent*in für die Plattform politischbilden.de

Der Arbeitskreis deutscher Bildungsstätten e. V. sucht ab dem 1. Januar 2022 eine*n Projektreferent*in in Vollzeit (39 Std.) zur Unterstützung der Plattform politischbilden.de. Die Stelle ist zunächst bis zum Jahresende 2022 befristet, vorbehaltlich der weiteren Förderung besteht die Option der Verlängerung.

AdB-Fachtagung "Rassismuskritisch denken lernen. Diversität in Gesellschaft und Demokratie in und mit politischer Bildung stärken"
Foto: AdB
19.10. 2021

AdB-Fachtagung "Rassismuskritisch denken lernen. Diversität in Gesellschaft und Demokratie in und mit politischer Bildung stärken"

AdB-Fachtagung findet vom 23. und 24. November 2021 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg statt

Vom 23.–24. November 2021 findet die diesjährige AdB-Fachtagung mit dem Titel „Rassismuskritisch denken lernen. Diversität in Gesellschaft und Demokratie in und mit politischer Bildung stärken“ in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte in Papenburg statt.

Das AdB-Projekt DIGIT-AL erhält den Grundtvig Award 2021
Foto: EAEA
18.10. 2021

Ausgezeichnete politische Bildung

Das AdB-Projekt DIGIT-AL erhält den Grundtvig Award 2021

Die European Association for the Education of Adults (EAEA) hat das Projekt „DIGIT-AL – Digital Transformation in Adult Learning for Active Citizenship“ mit dem Grundtvig Award 2021 in der Kategorie „Transnationales Projekt” ausgezeichnet. Die Verleihung findet im Rahmen der EAEA-Jahreskonferenz 2021 zum Thema „Demokratie lernen in einer digitalen Welt“ am 17. und 18. November 2021 statt.

Villa Böckelmann, Tagungshaus der Europäischen Jugendbildungsstätte Magdeburg (EJBM)
Foto: AdB
15.10. 2021

Rege Diskussionen und Austausch zum Programm „Politische Jugendbildung im AdB“

Infotagungen zur neuen Programmphase 2023–2028

Am 4./5. und 5./6. Oktober 2021 fanden in der Villa Böckelmann, dem Tagungshaus der Europäischen Jugendbildungsstätte Magdeburg (EJBM)/Bildungsnetzwerk Magdeburg gGmBH, zwei Informationsveranstaltungen zur neuen Laufzeit des Programms „Politische Jugendbildung im AdB“ 2023–2028 statt. Neben der Vorstellung der geplanten Struktur und der Themenschwerpunkte gab es viel Raum für Fragen und Austausch.

Die Mitglieder der AdB-Kommission Geschlechterreflektierte Bildung
Foto: AdB
13.10. 2021

Wie kann Digitalisierung geschlechtergerecht gestaltet werden?

Die Kommission Geschlechterreflektierte Bildung nimmt das Thema feministische Netzpolitik in den Blick

Die AdB-Fachkommission Geschlechterreflektierte Bildung traf sich am 23. und 24. September 2021 zur gemeinsamen Sitzung im Salvador-Allende-Haus – Sozialistisches Bildungszentrum Haard e. V. in Oer-Erkenschwick. Thematischer Schwerpunkt der Sitzung war die feministische Netzpolitik.

Zeitschrift/Publikationen

Studie "Politische Bildung online: all inclusive?"

Studie: „Politische Bildung online: all inclusive? Ein- und Ausschlüsse in digitalen Formaten der außerschulischen politischen Bildung – eine Studie aus machtkritischer und intersektionaler Perspektive“

Seit Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 wurden mit einer großen Geschwindigkeit und Dynamik digitale Formate entwickelt. Aber konnten mit diesen Angeboten auch tatsächlich alle erreicht werden? Oder schafften und schaffen digitale Formate neue, andere Ausschlüsse? Diese Fragen waren der Ausgangspunkt für diese Studie.

Aktuelle Stellungnahme

Was WEISS ich? Rassismuskritisch denken lernen! Eine Kernaufgabe für Gesellschaft und Politische Bildung

26.11. 2020
Das Bekenntnis zur unantastbaren Würde jedes Menschen bildet die Grundlage unseres gesellschaftlichen Wertesystems. Deutschland versteht sich als weltoffenes und demokratisches Land. Dennoch ist es nicht frei von Rassismus – rassistische Diskriminierungen, Vorurteile und Gewalt finden sich im gesellschaftlichen Alltag ebenso wieder wie in Strukturen des öffentlichen Lebens.